Über uns

UNSERE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE HAT IHRE ANFÄNGE IN DEN FRÜHEN 1980er JAHREN. Unter der Führung von Meisterführer August Szabo (siehe auch Geleitwort) und durch die Unterstützung des damaligen Bezirksjagdhundreferenten Ing. Max Hörmann veranstaltete der Jagdschutzverein 1982 einige Ausbildungstage. Diese erfreuten sich einer großen Beteiligung und Resonanz - auch bei der Abschlussveranstaltung. Dies war der Grundstein für die Gründung des Klubs. Lesen Sie hier unsere Entstehungsgeschichte.

Der Klub führt den Namen „Jagdgebrauchshundeklub Obersteiermark“ (abgekürzt JGHK-Ostmk.) und hat seinen Sitz in Kammern im Liesingtal.

Der Klub ist Mitglied des Österreichischer Kynologenverbandes (ÖKV) und des Österreichische Jagdgebrauchshunde-Verbandes (ÖJGV) unter Patronanz der Federation Cynologique Internationale (FCI).

Eine Übersicht unserer GEBIETSVERTRETUNGEN finden Sie hier.

KLUBZWECK Der Jagdgebrauchshundeklub Obersteiermark bezweckt die aus der Mensch-Tier-Beziehung erwachsenen Anliegen, soweit diese den Hund betreffen, zu vertreten. Der Klub, dessen Tätigkeit gemeinnützig, mildtätig und nicht auf den Gewinn ausgerichtet ist, bezweckt unter anderem die Förderung der Allgemeinheit. Seine Tätigkeit dient dem Gemeinwohl auf dem geistigen und kulturellen, sittlichen und materiellen Gebiet.

Wichtige Informationen zur HUNDEZUCHT finden Sie hier.

DER KLUB DIENT AUSSCHLIESSLICH DER FÖRDERUNG DER NACHSTEHENDEN ZWECKE FÜR DIE STEIERMARK:

  • Förderung der Jagdgebrauchshunde

  • Führung des Jagdhundes und dessen Prüfung

  • Führerkurse, Schauen und Gebrauchsprüfungen

  • Fachgerechte Haltung und Führung des Gebrauchshundes

  • Vermittlung, kostenlos, junger und abgeführter Hunde insbesondere in Jägerkreisen

  • regelmäßige Veranstaltungen von Mitgliederversammlungen und Abrichtekursen

  • Abhaltung von Fachvorträgen & Workshops

  • Vorschläge zu Leistungsrichter-Anwärtern, Einladungen von Leistungsrichtern, Formwertrichten bei Führerkursen, Schauen und Leistungsprüfungen

  • Herausgabe eines Kluborganes, Redaktion von Verlautbarungen für die Zeitschrift des ÖKV „Unsere Hunde“ und der Zeitschrift „Der Anblick“ sowie „Österreichs Weidwerk und „St. Hubertus“

  • Wahrung aller kynologischen Interessen gegenüber der Öffentlichkeit und den Behörden 


der vorstand des jghk obersteiermark

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular, wir sind um eine rasche Rückmeldung bemüht.

Obmann_HKohlbacher.jpg

OBMANN

HERWIG KOHLBACHER

E h.kohlbacher@gmx.at

M 0664 442 02 85

Obmannstv_MWaibel.jpg

OBMANN STELLVERTRETER

ING. MANFRED WAIBEL

E me.waibel@gmx.at

M 0650 994 36 66

BernhardHammer_red.jpg

SCHRIFTFÜHRER

BERNHARD HAMMER

E bh@equadrat.com

M 0664 848 21 50

UteSchmerleib_Schriftfuehrerinstv_JGHK_.JPG

SCHRIFTFÜHRER STellvertreteR

UTE SCHMERLEIB

E ute.schmerleib@aon.at

M 0664 834 74 38

Kassier_MGraf.jpg

KASSIER

MARIA GRAF

E mg2@aon.at

M 0664 350 26 42

BSchneeberger_201810_red_1769_.jpg

KASSIER STellvertreteR

BARBARA SCHNEEBERGER

E mbschneeberger@gmail.com

M 0664 244 37 54